Bruehen mit V60

Geposted von Ismael Otte am

Rezept und Ratio für Zwei

  • 400ml Wasser
  • 25 Gramm Kaffee.
  • 96 Grad heißes Wasser
  • Bruehzeit: 3:30 Minuten

Dies ist ein Ratio von 1:16, das entspricht 1 Gramm Kaffee pro 16 Gramm Wasser.

 

Was du brauchst?

  • Frisch geroesteter Specialty Coffee
  • Gefiltertes Wasser
  • Muehle (manuell oder elektrisch)
  • V60 Dripper
  • V60 Filter
  • Wasserkessel mit Schwanenhals
  • Waage mit Timer Funktion
  • Loeffel
  • Kanne

Schritt fuer schritt

  1. Stelle deinen Mahlgrad auf Medium/Grob (Ergebnis sollte grob gemahlenem Pfeffer aehneln). Bei der Baratza Encore stellen wir auf 16. 

    Je mehr Kaffee du auf einmal bruehen willst, desto grober solltest du den Kaffee mahlen. So vermeidest du eine zu lange Bruehzeit, die deinen Kaffee bitter und trocken im Geschmack macht.

  2. Erhitze das Wasser auf 100 Grad

  3. Wir empfehlen fuer deine suedseite Specialty Coffee Bohnen eine Temperatur von circa 96 Grad. Helle Specialty Coffee Roestungen erfordern hoehere Temperaturen als dunkel geroesteter Kaffee.

  4. Setze den Papierfilter in den Handfilter und wasche ihn aus, indem du etwas heisses Wasser durch den Filter in die Kanne laufen laesst. Dieser Schritt eliminiert etwaigen Papiergeschmack und waermt Filter und Kanne auf.

  5. Stelle die Kanne auf die Waage, setze den Filter mit gereinigtem Papierfilter auf, fuelle die 25 Gramm Kaffee ein (schuettele den Filter etwas, um das Kaffeemehl gleichmaessig zu verteilen und streiche den Kaffee mit dem Finger glatt). 

    Stell die Waage auf 0. Jetzt sollte das Wasser auf 96 Grad abgekuehlt sein und bereit deinen Kaffee zuzubereiten.

  6. Start: Das Blooming (Bluehphase)

    Schalte die Timer-Funktion an und gieße in kreisenden Bewegungen 65 ml Wasser von den Raendern in die Mitte des Kaffeemehls. Achte darauf, dass das komplette Kaffeemehl mit Wasser in Kontakt kommt. Nimm dafuer den Dripper in die Hand und bewege ihn in vorsichtigen Kreisen. 

    Warte 40 Sekunden waehrend das Kaffeemehl sich mit dem Wasser vermischt. Diese Phase setzt CO2 im Kaffee frei, was die Kaffeeextraktion im Folgenden unterstuetzt.

  7. Fuege, nach den 40 Sekunden, 200 Gramm Wasser in einem Zeitraum von 30 Sekunden hinzu. Dein Handfilter sollte weder randvoll mit Wasser gefuellt sein, noch solltest du zu wenig Wasser einfuellen. Genug Wasser hilft die optimale Bruehtemperatur aufrecht zu erhalten, zuviel Wasser fuehrt zu Channelling.

  8. Bei einer Minute und 10 Sekunden, gießt du das restliche Wasser innerhalb der naechsten 30 Sekunden auf das Kaffeemehl. Du hast es geschafft, wenn die Waage 400 Gramm anzeigt.

  9. Nimm einen Loeffel und ruehre sanft - einmal nach links, einmal nach rechts. Das hilft auch am Rand klebendes Kaffeemehl in Kontakt mit dem Wasser zu bringen. 

  10. Bewege den ganzen Handfilter in vorsichtigen Kreisen, damit sich der Kaffee nicht am Boden staut.

  11. Bruehzeit: 3 Minuten und 30 Sekunden. ueberschreite diese Zeit nicht.

Tipp:

Wenn das Wasser bei 3:30 Minuten noch nicht komplett durchgelaufen ist, warte nicht. Nimm den Filter von der Kanne. Zu langes Bruehen fuehrt zu overextraction und bitterem Geschmack. 

Mahle deinen Kaffee beim naechsten Mal etwas grober. Experimentiere und feile an deiner Technik. Achte besonders auf das Blooming, diesem kommt beim Bruehen eine besondere Rolle zu.

 

Geniesse deinen suedseite Kaffee mit V60!

 

 

brueh guides handfilter handgebrueht hario how to kaffeezubereitung specialty coffee bruehen v60

Neuerer Post →